Rezepte inspiriert durch Anthony William

ich versuche für mich selbst das Wissen, welches Anthony William von Spirit an uns weitergibt

in Gerichte aus der wundervollen Welt der essbaren Wildpflanzen umzusetzen.  Sehr gerne teile ich diese Kreationen mit Euch:

Holunderblütensirup inspiriert von Anthony William

Es ist Holunderblüten-Zeit. Auch wenn man sich an Anthony William orientiert muss man den Holunder nicht sehnsuchtsvoll meiden, da die meisten Sirups mit viel Zucker hergestellt werden. Hier zeige ich Euch meine Vatianten.

Löwenzahn – “Honig” inspiriert von Anthony William

Jetzt im Frühjahr stehen die Wiesen voll mit dem blühenden Löwenzahn. Diese kleinen Sonnen lachen mich jedes Jahr so wundervoll an, dass ich immer etwas Neues aus ihnen zaubern möchte. Da ich selbst nach den Empfehlungen von Anthony William leben, passe ich auch meine Wildpflanzen-Rezepte Stück für Stück an. Hier ein leckeres Rezept:

Wilder “Spinat”

Es macht unglaublich Freude die wilde Natur jeden Tag in einem anderen Gericht in den täglichen Speiseplan einzubauen. Heute stelle ich ein Lieblingsgericht von mir vor.

Bärlauch Aufstrich (wie Hummus)

Habt ihr auch soviel Freude am frischen Bärlauch, der jetzt bei uns an vielen Bächlein wächst. Hier eine tolle Idee was man daraus machen kann:

Bärlauch-Suppe

Jetzt wächst der Bärlauch wieder. Ich liebe dieses frische grün im Frühjahr. Es ist so belebend auf ganzer Ebene und hier wieder eine tolle Idee was man aus ihm zaubern kann.

super leckeres Blaukraut

Bald kommt die Weihnachtszeit und da gehört ein Blaukraut einfach dazu. Hier zeige ich Euch, wie Ihr Euch ein leckeres Blaukraut, inspiriert von der Ernährung nach Anthony William, selbst zubereiten könnt.