Holunder-Vogelbeer-Aufstrich ohne Zucker

Holunder und Vogelbeere sind voller Vitamine vor allem Vitamin C - ich zeige Euch wie ihr aus beiden zusammen einen tollen Fruchtaufstrich zubereitet ohne extra Zucker zu verwenden.

Wir haben Ende August/ Anfang Sep­tem­ber und der schwar­ze Holun­der – Sam­bu­cus nigra – ist reif und ern­te­be­reit. Ich freue mich immer sehr auf die­se Zeit, denn der schwar­ze Holun­der ist eine sehr wert­vol­le ess­ba­re Wild­pflan­ze für uns. Ich freu­te mich, als ich ent­deck­te, dass er von der Jury des Natur­heil­ver­eins NHV Theo­phras­tus zur »Heil­pflan­ze des Jah­res 2024« erko­ren wur­de. Der schwar­ze Holun­der schon immer sehr stark mit den Men­schen ver­bun­den. So durf­te er auf kei­nem Hof feh­len, da er den Hof vor allem Bösen beschütz­te. Es ran­ken sich vie­le Geschich­ten um den Holun­der, dass an sei­ner Wur­zel Frau Hol­le woh­ne, dass die See­len Ver­stor­be­ner dort ein zu Hau­se fin­den und vie­les mehr. Er steht gern an der “Mis­te oder Kom­post” und beschat­tet ihn mit sei­nem üppi­gen Grün und schützt ihn vor Aus­trock­nung. Auch die Kel­ten hat­ten schon eine inni­ge Bezie­hung zum Holun­der­busch, galt er doch als Baum des ewi­gen Lebens. 

Heu­te weiß man auch um sei­ne Heil­kräf­te auf­grund sei­ner wert­vol­len Inhalts­stof­fe, allen vor­an die Anto­zya­ne, Vit­amin C, Äthe­ri­sches Öl, Fla­vo­no­ide, Gerb­stoff, Gly­ko­sid, orga­ni­sche Säu­ren, Sapo­nine, Vit­ami­ne A.

Ein Saft aus dem schwar­zen Holun­der hilft in Zei­ten der Erkäl­tungs­er­kran­kun­gen, ist aber auch pilz­tö­tend und krampf­lö­send. Auch Antho­ny Wil­liam das Media­le Medi­um aus den USA hebt sei­ne hei­len­den Eigen­schaf­ten her­vor und emp­fiehlt sich einen Elden­ber­ry Sirup aus dem schwar­zen Holun­der herzustellen. 

Doch wenn der Holun­der schon fast durch ist, beginnt eine neue ess­ba­re Wild­pflan­ze zu rei­fen. Die Vogelbeere/ Eber­esche – Sor­bus aucu­pa­ria. Man erkennt sie an den gefie­der­ten Blätt­chen und den gel­ben klei­nen Äpfel­chen, wel­che trau­ben­för­mig an den Bäu­men hän­gen. Klick hier und Du erfährst mehr über die Eberesche.

Aus die­sen bei­den wun­der­vol­len Vit­amin C hal­ti­gen Bee­ren habe ich heu­te einen herr­li­chen Frucht­auf­strich her­ge­stellt. Er ist bit­ter und erfri­schend und heil­sam zugleich.

Du benö­tigst dafür fol­gen­de Zutaten: 

  • 400 g Eber­esche (nur die Beeren)
  • 500 g Holun­der­bee­ren (ohne Ästchen)
  • 3–4 sehr rei­fe Bir­nen (ich hat­te Wil­liams Christ)
  • Saft von 2 Bio – Zitronen
  • Agar-Agar

Zube­rei­tung:

Holun­der und Eber­esche ern­ten und von den Äst­chen befrei­en. Nimm Dir dazu genü­gend Zeit, es ist eine medi­ta­ti­ve Arbeit oder hole Dir lie­be Men­schen dazu – gemein­sam macht es viel Spaß!

Gebe sie nun zusam­men in einen gro­ßen Topf und köch­le sie (mit Deckel) bis die Früch­te weich sind

  • Neben­her kannst Du die Bir­nen von Kern­haus und Stil befrei­en und klein schnei­den und dann zugeben. 
  • Pres­se den Saft der bei­den Zitro­nen aus und gebe sie zu den Früchten.
  • Nimm Dir 10 EL der Flüs­sig­keit in ein Schäl­chen und las­se die Flüs­sig­keit erhalten
  • Mit dem Zau­ber­stab mixen (Vor­sicht – Mas­se beginnt dann gern zu sprit­zen – sehr heiß)
  • 2 leicht gehäuf­te TL Agar-Agar in die erkal­te­te Flüs­sig­keit geben und
  • in die Mas­se einrühren 
  • noch­mals ca. 2 Minu­ten köcheln
  • Gelier­pro­be machen (einen Löf­fel Mas­se auf ein Tel­ler geben und beim Erkal­ten prü­fen, ob es schon genug geliert)
  • Mir war es immer noch zu kör­nig und ich habe die Mas­se auf 2 Etap­pen in den Ther­mo­mix gege­ben und feinpürriert.
  • Zügig (in vor­her heiß aus­ge­spül­te Glä­ser geben)
  • Zudre­hen und auf den Kopf stel­len und unter einem Hand­tuch abküh­len lassen

Fer­tig ist Eure doch sehr beson­de­re Mar­me­la­de – noch Beschrif­ten und kann nun als Geschenk­le mit­ge­bracht wer­den oder in der dunk­le­ren Jah­res­zeit mor­gens einen Extra Vit­amin C Kick geben.

Ich kann es mir auch sehr gut mit Zwetsch­gen anstatt Bir­nen vor­stel­len. Wer­de ich auch noch ausprobieren. 

Euch nun viel Freu­de beim Nachmachen

Bin gespannt auf Eure Rückmeldungen

Eure Hei­ke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Bleibe auf dem Laufenden

Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte regelmäßig Impulse über Naturerlebnisse, Pflanzenportraits, Rezepte aus Wildpflanzen u.v.m.

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Du hast Lust, mit mir was zu erleben

Hier mehr Infos>>

Du willst mit mir gemeinsam vorwärtsgehen in Deinem Leben?

Hier erfährst Du, wie es möglich ist:

Anthony Willliam empfiehlt Nahrungsergänzung von Vimergy  >> mehr erfahren<<

Du möchtest wissen, welche Onlinekongresse von StrahleMensch bis jetzt gelaufen sind...

Hier kannst Du die E-Books von Heike Engel erwerben