Anthony William

“Ich bin den Büchern von Anthony William zum ersten mal Anfang des Jahres 2018 begegnet.
Ich dachte spannend, aber eben wieder mal etwas Neues. Ich schnupperte hinein und legte sie wieder auf die Seite. Es war noch nicht dran. Dann las ich immer öfters darüber. Plötzlich hatte meine Schwester hatte eine schwere Lebererkrankung und ich hatte das Buch Mediale Medizin* und Medical Food* zu Hause und wusste, dass es darin um die Leber ging. Ich verschlang die Bücher und erlebte lauter AHA-Erlebnisse. So begann ich mich ebenfalls auf das Experiment einzulassen. Ich arbeitete mich immer mehr in die Materie ein und liess mich immer mehr darauf ein. Sobald ein neues Buch herauskam, habe ich es mir gekauft und durchgelesen – mehrmals. Zunächst das Buch: Heile Deine Schilddrüse*, dann das Buch Heile deine Leber* und zuletzt das Selleriesaftbuch*. Begonnen habe ich mit der Umsetzung einfach damit das Zitronenwasser, den Selleriesaft und den Detox-Smoothie täglich zu mir zu nehmen. Es wurden bald sehr liebe Begleiter in meinem Leben. Es machte mir soviel Freude mich mit diesem Thema zu beschäftigen und so darf auch ein No-Food nach dem Anderen mein Leben verlassen. Man kann nun sehr streng sein, und alle Vorgaben einhalten. Wenn man schwer krank ist, empfiehlt sich dieser Weg sicher auch. Da ich dies jedoch nicht bin und ich schon immer viel Freude am Essen gehabt habe und es auch Lebensqualität für mich bedeutet, lebe ich zwar meist konform aber nicht in der absolut strengen Variante (fettfrei und roh). Ich beherzige den Rat von Anthony William auch immer gut zu sich selbst zu sein. Denn das würde nur unnötig Stress erzeugen, dies erzeugt eine Adrenalin-Ausschüttung und das schwächt unsere Nebennieren. Aber das ist schon zu tief gedacht: 

wie könnt ihr nun beginnen:

Ich empfehle Euch einfach mit dem Kauf von drei Dingen:

  1. Einem Buch von Anthony William – gerne dem Neuesten Selleriesaft * oder das erste seiner Bücher Mediale Medizin*
  2. Stangensellerie
  3. Zitronen

Beginnt sofort mit dem Lesen des Buches um die Zusammenhänge zu verstehen und startet in den Tag

  • 1/2 Zitrone in 500 ml Wasser pressen und trinken
  • 1/2 halbe Stunde warten, bzw währenddessen 1 Stange Sellerie waschen und entsaften
  • Probiert aus, wie es Euch bekommt und schmeckt.
  • Es kann zu Durchfällen und anderem kommen.
  • Wenn ihr es schon vertragt, könnt ihr die Selleriesaftmenge auf 500 – 600 ml steigern

Das ist ein wundervoller Anfang

Als nächsten Schritt versucht alle No-Foods aus Eurer Ernährung herauslassen – Diese No-Foods sind:

  • Gluten
  • Eier
  • Milchprodukte
  • Schweinefleisch
  • Fisch aus Aquakultur
  • Mais
  • Soja
  • Rapsöl

diese Lebensmittel füttern Viren oder erschweren der Leber Ihre Arbeit

Um das Weglassen zu kompensieren erhöht ihr den Anteil von:

  • Obst (alles was ihr lecker findet vor allem Bananen, Äpfel und Orangen)
  • Gemüse (viel Grünes aber auch Kartoffeln, Süsskartoffeln und Kürbis)
  • Zitronenwasser (jeden Tag 1-2 Liter zum Ausleiten der Giftstoffe)
  • Wildpflanzen
  • Kräuter
  • Gewürze
  • Honig

“Wichtig ist, dass ihr nichts übers Knie brecht oder zu schnell vorangeht. All dies sollte Euch keinen zusätzlichen Stress verursachen. Im Gegenteil: integriert war Euch möglich ist und akzeptiert die Anderen Dinge. Wir alle leben in gewissen Umständen und wenn wir mit dem Brecheisen etwas verändern wollen, erzeugt es viel Stress und wir schütten viel Adrenalin aus. Dies sollten wir jedoch so gering wie möglich halten. Deshalb geht einfach Schritt für Schritt und vergesst nicht die Freude an Eurem Leben!”

Die nächsten Schritte sind das Zubereiten des Heavy-Metal-Detox Smoothie
Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Weiter empfiehlt Anthony William folgende Basis – Nahrungsergängzungsmittel

Vimery Vit B12 Zink und Esther C*

Anthony William empfiehlt derzeit die Produkte von Vimergy, da sie die gleichbleibende hohe Qualität und Zusammensetzung haben, ich verlinke sie Euch gerne.

 

Hier stelle ich Euch noch meine Geräte vor, welche ich jeden Tag in Gebrauch habe.

 

 

“Ich habe mich schon immer für eine gute mittlere finanzielle Variante entschieden und das war gut so. Ich erlebe viele, welche ganz günstig anfangen und dann nach einer gewissen Zeit nachrüsten. Auch ich liebäugle irgendwann mit den Deluxe-Geräten. Aber ich bin mit diesen Geräten absolut zufrieden und sie sind gute Begleiter für mich – und sie sind bei mir täglich mindestens einmal im Einsatz.

Meine Begleitung für Euch: 

Ich kann Euch bei Eurer Reise begleiten und mit meinen Erkenntnissen und Erfahrungen bei auftretenden Emotionen Probleme, Hürden, Hindernissen, welche sich bei solchen Prozessen gerne zeigen zur Seite stehen.

Fragt einfach über das Kontaktformular an. Die Begleitung geht Problemlos auch über den Computer

Weiter stelle ich Euch nach und nach leckere konforme Rezepte zur Verfügung.