Anthony William

Empfängt mediale Botschaften, die präzise Informationen zum Gesundheitzustand seiner Mitmenschen enthalten. Durch seine einzigartige Gabe hat William bereits Tausende Menschen “abgelesen” und ihnen geholfen, wieder zu genesen. Seine enorm hohe Genauigkeit und sichere Erfolgsquote haben ihm als medizinisches Medium das Vertrauen und die Dankbarkeit von Menschen auf der ganzen Welt eingebracht. Weiter Informationen unter www.medicalmedium.com (Auszug vom Klappentexte des Buches “Heile Deine Leber“) Mein Name ist Heike Engel und ich habe im Sommer des Jahres 2018 Anthony William “entdeckt”. Seit Januar 2019 setze ich Stück für Stück seine Empfehlungen um und merke dass es mich verändert und mir gut tut. Ich habe das Gefühl, dass dieses Wissen so wichtig ist, dass ich meine Erfahrungen gerne mit Euch teilen möchte. Dafür dient diese Seite.

Warum sollte ich mich mit Anthony William beschäftigen?

Wenn Du körperliche, seelische oder auch Familienthemen hast, an welchen Du schon Jahre arbeitest und keine Lösungen für Dich gefunden hast, kann dies ein Weg für Dich sein. Anthony William führt sehr viele Erkrankungen auf 4 große Hauptfaktoren zurück, er nennt sie auch:

Die Gnadenlosen Vier, das sind: (Belastungen, welchen wir jeden Tag ausgesetzt sind)

  • Strahlenbelastung (Radioaktive Strahlung, Röntgenstrahlen, Mobilfunkstrahlung, bestrahlte Nahrung)
  • Schwermetalle (Quecksilber, Alumniu, Blei, Kupfer)
  • Viren (insbesondere Epstein-Barr-Virus und Herpesviren)
  • DDT und weitere Pestizide

in seinen Büchern und Radioshows beschreibt er auch noch weitere Dinge, welche uns zusätzlich Schaden wie der Stress, welcher einen Adrenalinsturm in unserem Körper auslöst, durch Gentechnik veränderte Lebensmittel, industriell hergestellte Nahrung, und belastete Luft durch Smog und weiteres.

Er erklärt auch mit welchen Mitteln wir dagegen angehen können, uns engiften und reinigen können, dies sind die:

Heiligen Vier (welche täglich in unserer Ernährung vorkommen sollten)

  • Gemüse
  • Obst
  • Kräuter Gewürze
  • Wildpflanzen und Honig
Er bezeichnet sie als adaptogen, was bedeutet, dass sie biologisch aktive Pflanzenstoffe enthalten, welche dem Körper helfen sich in emotionalen und  körperlichen Stresssituationen besser anzupassen.
Er beschreibt die ganzen heilenden Eigenschaften von den obigen Vier welche wir eigentlich schon seit Jahren kennen, bzw nicht kennen. Wir beschreiben bei Pflanzen die sekundäre Pflanzenstoffe, wir wissen dass es gut tut (an apple a day keeps the doctor away) aber es ist noch sehr wenig erforscht.

hier die 5 bisher erschienenen Bücher von Anthony William:

Ich hatte das Glück, dass es als ich begann mich für Ihn und sein Wissen zu interessieren nur zwei Bücher gab. Mediale Medizin und Medical Food. Die Bücher kamen nun in recht schneller Zeit nacheinander heraus. Jedes für sich ist großartig. Natürlich kann man nun speziell das Buch erwerben, welches zu der eigenen Symptomatik passt. Jedoch ist in jedem Einzelnen Buch geniales Wissen und ich möchte keines missen und kann auch nicht sagen, welches das wichtigst Buch ist. Wenn man sich für sein Wissen interessiert, wird man alle Bücher lesen wollen. Aber beginnt mit dem, welches Euch am Meisten anspricht.

Er gibt sein Wissen auch in Büchern weiter:

Mediale Medizin
Medical Food
Heile Deine Schilddrüse
Heile Deine Leber
Sellerie Saft

Wie beginnt man nun?

Anthony William empfiehlt langsam und im eigenen Tempo zu gehen, sich und den Körper auch nicht zu überfordern mit einer 100 % Umsetzung. Es sind kleine Schritte in die richtige Richtung welche ans Ziel führen. 

Man kann zunächst damit beginnen, bestimmte Lebensmittel wegzulassen, welche die Viren in unserem Körper füttern und am Leben erhalten, dies sind: 

  • Eier
  • Milchprodukte
  • raffinierter Zucker
  • Maisprodukte
  • Sojaprodukte
  • Rapsöl
  • Glutamat
  • Schweinefleisch
  • Zuchtfisch
  • Glutenhaltiges Getreide
  • Zitronensäure (nicht der Saft der Zitrone)
  • zugesetzte Aromen und Süßstoffe
Auch da – macht nicht zuviel auf einmal. Beginnt mit dem was Euch am leichtesten fällt und wenn Ihr da sicher seid, lasst Ihr das Nächste weg. So ist es ein Weg – Stück für Stück – überfordert Euch und Euren Körper dabei nicht, denn das ist Stress. Stress führt zu einer Adrenalinausschüttung, was wieder den Körper schädigt. Also alles in einem ruhigen Tempo.

 

Als weiterer Schritt ist es wundervoll das belebte Wasser einzuführen. Das ist was anderes als gereinigtes Wasser. Belebtes Wasser ist nichts anderes, als einem halben Liter Wasser den Saft einer halben Zitrone zuzuführen. Dies geht auch mit vielen anderen Obst, Kräuter und Wildpflanzen.

Es ist wundervoll und reinigend für die Leber als Erstes nach dem Aufstehen genau diesen halben Liter Zitronensaft zu trinken. Der Körper kann all die Dinge welche er in der Nacht verarbeitet und gelöst hat, viel leichter ausscheiden. 

Als nächstes einfach draussen in der Natur spazierengehen, zur Ruhe kommen und die wundervolle Sauerstoffgesättigte Luft einatmen. Damit sind wir Wildpflanzenmenschen auf dem richtigen Weg.

Die Morgenroutine

Anthony William empfiehlt eine bestimmte Morgenroutine für einen besonders guten Start in den Tag

  • nach dem Aufstehen einen halben Liter Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone trinken
  • dann gibt es Basis Nahrungsergänzungsmittel welche er empfiehlt, das sind Vit B12Zink und Vitamin C (Anthony William empfiehlt derzeit die Produkte von Vimergy, sie seien die mit der besten und gleichbleibenden Qualität) 
  • nach 20 Minuten ca 650 ml Selleriesaft trinken
  • nach 20 Minuten den Heavy Metal Detox Smoothie (als Frühstück) zu sich nehmen
Auch da geht langsam vor. 
Das Zitronenwasser ist ein toller Start. Das Wasser sollte nicht zu kalt sein, dann lässt es sich auch wunderbar trinken. 

Mit dem Selleriesaft beginnt mit kleinen Mengen, zb einem Schnapsglas voll und wenn ihr es gut vertragt, könnt ihr die Menge immer mehr steigern bis ihr bei den 650 ml seid. Dies ist die optimale Menge um wirklich alle Bereiche im Körper erreichen zu können. Denn der Selleriesaft beginnt schon im Mundraum mit der Reinigung, dann weiter im Magen, Darm etc bis er endlich auch aufgenommen wird und im Körper selbst wirken kann. So hat Anthony William diese Menge als optimal übermittelt bekommen. Der Selleriesaft dient allein der Reinigung und ist noch kein Frühstück. Optimal erstellt ihr ihn mit einem Slowjuicer. Wenn ihr aber erst beginnt, stellt ihn mit dem her, was ihr zu Hause habt. Mixt den Sellerie und presst ihn durch einen Nussbeutel oder verwendet Euren Zentrifungenentsafter. Wichtig ist zu beginnen. Wenn ihr auf dem Weg seid und merkt, dass ist der richtige Weg, dann könnt ihr Euch einen Slowjuicer zulegen. 

Dann kommt der Heavy Metal Detox Smoothie. Es ist wichtig, das ihr frühstückt und er ist ein tolles Frühstück.

Rezept Heavy Metal Detox Smothie: 

  • 2 – 3 Bananen (sollten reif sein, also schon mit braunen Punkten – je reifer desto besser)
  • 2 Tassen wilde Blaubeeren oder Blaubeerpulver für unterwegs von Vimergy*
  • 1 Tasse Koriander (sollte frischer Koriander sein)
  • 250 ml Orangensaft (ich presse immer 2-3 Orangen frisch aus)
  • 1 TL Vimergy GerstengrasSaftpulver*
  • 1 TL Vimergy Spirulina
  • 1 EL Atlantische Dulse Flocken*

Ich bin morgens immer auf Sammelspaziergang und so kommen für mich immer noch aktuelle Wildpflanzen dazu. Alles in den Mixer geben – gern noch etwas Wasser nach Geschmack dazugeben. Eine Portion trinke ich sofort. Eine weitere Portion bewahre ich für später im Kühlschrank auf.

Er ist sehr lecker und entgiftet unseren Körper auf sanfte Art und Weise!

 

Weiteres Vorgehen:

im weiteren Tagesverlauf lasst einfach die No Foods weg und ernährt Euch so roh wie möglich. Aber es muss immer zu Euch passen. Es spricht überhaupt nichts auch gegen eine warme Suppe. Wir sind nicht alle gleich und auch unsere Verdauung ist sehr verschieden. Achtet gut auf Euch. 

Ich habe Euch die Bücher und auch meine Geräte, welche ich verwende auf einer Empfehlungsseite zusammengestellt. Dort könnt Ihr gerne stöbern. 

Auf der Rezepte-Seite habe ich Rezepte mit Wildpflanzen, welche auch Anthony William konform sind und in den Alltag eingebaut werden können. Der Weg geht in eine rohe und möglichst fettfreie Ernährung. Aber vorsicht, viele die zu schnell vorangegangen sind, haben heftige Entgiftungserscheinungen bekommen. Ein fettfreier Vormittag ist da eine wundervolle Sache. Es wird von Anthony William unterschieden, ob man in der Heilungsphase ist und strenger sein sollte, oder ob man im “Alltag” ist mit der normalen Belastung welche uns umgibt. Denn in der Heilungsphase sollte man unter Anderem die sogenannten Pseudogetreide reduzieren bis weglassen und auch Fett immer mehr vermeiden.

Wer sich mit all dem schon wohlfühlt, kann dann eine 

Wie ihr merkt, es ist ein Weg welchen man geht!

Gerne unterstütze ich Euch mit meinem Wissen auf Eurem Weg.  Es gibt bestimmte Lebensmittel, welche bei bestimmten Erkrankungen besonders günstig sind und verwendet werden sollten.

Ich nehme Euch auch mit in die Welt der Wildpflanzen und zeige Euch wie wundervoll Ihr die Wildpflanzen in Eure Ernährung aufnehmen könnt. Jedes Jahr biete ich eine Online Wildpflanzen Schule an und gehe mit meinen Teilnehmern von April bis September durch das Wildpflanzenjahr. Vielleicht möchtest auch Du mal dabei sein, dann schreibe mir einfach und lass Dich für das nächste Jahr vormerken. 

Ich begleite Euch bei den emotionalen und seelischen Themen, welche sich auf diesem Weg zeigen. Denn wenn der Körper entgiftet, entgiftet auch die Seele. So kommen manchmal Themen hoch, wo man alleine nicht mehr weiterkommt. Ich begleite Euch gerne dabei. Dies geht telefonisch oder am Computer über Zoom. Du kannst Dich hier über meine Arbeit informieren und auch die Kontaktdaten finden.

Nun wünsche ich Dir alles Liebe auf Deinem eigenen persönlichen Heilungsweg!

Ich begleite Euch gerne:

Nach oben