Löwenzahn-Marmelade

Der herrliche Löwenzahn, welcher uns an allen Ecken mit seinen wundervollen Sonnenblüten entgegenlacht, inspiriert mich zu einem Rezept nach dem Anderen, welche ich gerne mit Euch teile.

Vorsätze fürs neue Jahr!

Die Zeit am Ende des Jahres gehört immer der aufmerksamen Betrachtung des vergangenen Jahres und daraus bilden sich bei mir zunächst Herzensbilder für das neue Jahr. Ich spiele mit diesen Herzensbilder und betrachte sie von allen Seiten und daraus formen sich dann meine  Vorsätze, welche ich dann immer konkreter werden lasse. Meist beginne ich dann […]

Die Ringelblume – die kleine Sonne aus dem Garten

Wer kennt Sie nicht, diese wundervolle lang blühende Pflanze in den Vorgärten. Sie besticht mit herrlichem gelb und orange und verströmt einen sehr eigenen Duft. Was kann man aus ihr zaubern? Welche tollen Inhaltsstoffe enthält sie? Darüber möchte ich Euch hier berichten.

Was tun nach einem Bienenstich?

Nein, nicht der Kuchen, sondern wenn man aus Versehen auf eine Biene tritt und dann gestochen wird. Was ist zu tun, was kann helfen?

Seelen-Creme einfach selbst herstellen

Wer keine Creme selbst herstellen möchte, kann sich natürlich auch eine Creme kaufen (Ich empfehle: die Produkte von Weleda oder auch die Energiecreme “wohliger Bauch” von Seiberle-Essenzen). Viel schöner jedoch ist es eine Creme gemeinsam mit Euren Kindern herzustellen.

Das beste Mittel bei Seelen-Bauchweh unserer Kinder

Wer kennt es nicht – abends wenn wir unsere kleinen oder auch die größeren Engel ins Bett bringen, tritt plötzlich ein Bauchweh auf. Ganz jämmerlich blicken uns zwei Augen an, welche laut rufen „bitte, bitte hilf mir“. Was ist zu tun? Natürlich müssen wir prüfen, ob eine körperliche Ursache vorhanden ist. Ich überlege kurz, was mein Kind gegessen und getrunken hat.

Buchweizen – ein Powerpaket!

Die ursprünglichen Anbaugebiete waren Mittelasien. Buchweizen wurde erst im 12. Jahrhundert in unsere Gebiete eingeführt. Im späten Mittelalter war Buchweizen ein wichtiges Nahrungsmittel wurde jedoch durch den Weizen immer weiter verdrängt. Einkorn und Emmer waren Vorfahren des heutigen Weizens und Dinkels. Heute wird meist Weizen, Roggen und Dinkel für die Brotherstellung verwendet.

Ein Huhn als "Haus-Tier"?!

Hühnereier

ich möchte Euch heute mal etwas über Hühner erzählen?Warum fragt Ihr Euch?
Ganz einfach, weil Sie mich glücklich machen – vielleicht Euch auch!