Die Ringelblume – die kleine Sonne aus dem Garten

Wer kennt Sie nicht, diese wundervolle lang blühende Pflanze in den Vorgärten. Sie besticht mit herrlichem gelb und orange und verströmt einen sehr eigenen Duft. Was kann man aus ihr zaubern? Welche tollen Inhaltsstoffe enthält sie? Darüber möchte ich Euch hier berichten.

Die Ringelblume

Die Ringelblume wird auch Calendula genannt.

Sie ist ein einjähriger Korbblütler und hat wundervolle, leuchtende, gelbe und orange Blüten und einen behaarten Stängel. Sie wird 30 bis 70 cm hoch (je nach Standort) und blüht von Mai bis Oktober. Die Blätter sind länglich, behaart und haben eine runde Spitze. Die Pflanze fühlt sich klebrig an.

Inhaltsstoffe:

Sie enthält Flavonoide, Triterpensaponine, Carotinoide und Polysaccharide.

Volksmund:

Die Ringelblume galt in früheren Jahren als Regenanzeiger. Wenn die Blüte der Ringelblume morgens um 7.00 Uhr noch geschlossen war, kommt am gleichen Tag Regen.

Wild-Pflanzenkost:

In der Wildpflanzenkost sind die Blätter und die Blüten verwendbar. Bei den Blättern schmecken nur die ganz jungen Blätter gut. Man kann sie kleinschneiden und sie z.b. in den Salat geben. Die Blüten kann man als Ganzes verwenden oder kleinzupfen und als Dekoration über Speisen geben oder auch zum Färben verwenden. Ideen wo die Ringelblume in der Ernährung sonst noch verwendet werden kann:

  • im Knäckebrot
  • Wildpflanzensalz
  • Salat- und Rohkostspeisen
  • kandiert als Süßspeise
  • in einem Sorbet oder als Gelees
  • im Blütenzucker
  • als Tee
  • in der Wildpflanzenlimonade
  • als kurzgebratenes Gemüse
  • Zutat zu Bratlingen
  • Knospen eingelegt als Kapern
  • in Butter

Naturheilkunde:

Äußerlich kann man die Ringelblume wundervoll als Salbe bei schrundiger Haut, wunden Babypopos, entzündete Brustwarzen, schlecht heilenden Wunden, Krampfadern, Fußpilz und Entzündungen der Haut und der Schleimhäute anwenden. Man kann Extrakte zum Gurgeln und Spülen bei Zahnfleischentzündungen herstellen. Man kann auch Auflagen aus Ringelblumentinktur bei vereiterten Nägeln, Sonnenbrand, offenen Beinen (Dekubitus) usw. anwenden. Die Ringelblume wirkt allgemein entzündungshemmend, immunstimulierend und wundheilungsfördernd.

Pfarrer Kneipp, Dr. Stäger, Dr. Bohn, Dr. Halenser und Maria Treben setzen die Ringelblume auch bei bösartigen Geschwüren ein.

Innerlich kann man die Ringelblume bei Magen-Darmgeschwüren oder bei Frauenleiden (Dysmenhorröe) verwenden. Auch bei Lymphknotenschwellungen und angeschwollenen Mandeln kann ein Tee aus Ringelblumenblüten helfen. Für den Tee werden Blüten, Blätter und Stängel heißt überbrüht und ungesüßt getrunken.

Man sollte die Pflanze bei strahlendem Sonnenschein sammeln, da dann die Heilkräfte die größte Wirkung haben sollen.

Für den Tee: 1 gehäuften tl Kräuter auf 1/4 Liter Wasser und ungesüßt trinken.

Woher bekomme ich nun die Ringelblumen:

Ringelblumensamen bekommt man in jedem Fachhandel zu kaufen oder auch

Ihr könnt die Samen bis in den August hinein einfach aussähen. Die Ringelblume sät sich dann in den Folgejahren selbst aus, sodass Ihr immer Nachschub an der wunderschönen und nützlichen Pflanze habt.

 

Wofür verwendet Ihr die Ringelblume und sei es nur als wunderschöne Tischdekoration. Lasst mir einfach einen Kommentar dazu da und wenn Euch der Artikel gefällt teilt ihn mit Euren Freunden und tragt Euch in meinen Newsletter ein und Ihr verpasst keine neuen Artikel mehr von mir.

Alles Liebe für Euch

Eure Heike

“Ich nehme Sie als aufgeklärte Patienten ernst und gehen davon aus, dass Ihnen bekannt ist, dass Heilpraktiker überwiegend Behandlungsmethoden aus der Komplementär- oder Alternativmedizin verwenden, für deren Wirksamkeit es keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt. Dennoch sind wir aus rechtlichen Gründen gezwungen, Sie darauf hinzuweisen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der angebotenen Behandlung bzw. Behandlungsmethoden vorliegen.”

 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lernen, Spass, Freude, Gemeinschaft zurück ins Strahlen
Trage dich hier in meinen Newsletter ein und erhalte spannende Neuigkeiten und exklusive Angebote:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!