Das Pflanzenportät:

Das Behaarte Schaumkraut – Cardamine hirsuta

Vimeo

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden

Tei­le mit Dei­nen Freunden:

31 Antworten

    1. Abso­lut – und es wird oft beim Bee­te rich­ten ein­fach ent­fernt ohne zu wis­sen, dass der lecker gehalt­vol­le Salat schon vor der Nase wächst – ein­fach so – Alles Lie­be Heike

  1. Lie­be Heike,
    ich bin so glück­lich über dein Behaar­tes Schaum­kraut Video! Jetzt weiß ich end­lich was bei mir auf dem Hin­ter­hof wächst. So wun­der­voll was uns geschenkt wird von der Natur. Vie­len Dank für dein Wis­sen und dei­ne Lie­be für die Natur!

    1. das freut mich dann auch sehr lie­be Jani­na – das ist ja mein Anlie­gen. Die Natur wie­der näher zu den Men­schen zu brin­gen und sie zu ver­bin­den. Lie­be Grü­ße Heike

  2. Lie­be Heike!
    Vie­len lie­ben Dank für die sehr infor­ma­ti­ven Pflan­zen­por­träts! Ich habe heu­te zum ers­ten Mal ein behaar­tes Schaum­kraut pro­biert! Schmeckt sehr gut, kres­se­ar­tig. Es wächst zuhauf in mei­nem Gar­ten und ich habe es bis jetzt immer aus­ge­ris­sen. Ich bin sehr froh, dass ich an dei­nem Wild­pflan­zen­kon­gress teil­neh­men darf! Eine wah­re Fund­gru­be! Und dei­ne ehr­li­che herz­li­che Art gefällt mir obendrein.
    Son­ni­ge Grü­ße aus Tirol!

  3. Das mit dem Vit­amin C wuss­te ich nicht. Vie­len lie­ben Dank für die­se wert­vol­le Info, ich muss jetzt in den Garten 🙂

      1. Das ist wohl wahr! Jetzt muss ich das behaar­te Schaum­kraut nur noch fin­den, damit ich es auch mal kos­ten kann. Gar nicht so einfach!

  4. Darf ich fra­gen, wel­che Pflan­ze im Video links vom Schaum­kraut wächst? Mit lila Blü­ten. Die gibt es bei uns näm­lich zuhauf im Gar­ten und inzwi­schen habe ich fast das Gefühl, alles essen zu kön­nen, was ich so finde 😅.
    Mir hat sich in den letz­ten Tagen eine ganz neue Welt eröffnet.
    Tau­send Dank dafür!
    Aller­dings lei­de ich plötz­lich unter einem Bläh­bauch 🧐, ver­mut­lich für den Anfang doch schon zu vie­le Wild­pflan­zen pro­biert 😇. Ich bin schon rich­tig süch­tig nach Löwen­zahn­blü­ten und Co.!

    1. Hal­lo Christiane,

      ich glau­be, aber bit­te kor­ri­giert mich hier jemand, das ist eine Art der Taub­nes­sel. Ich habe die auch über­all im Garten.

      Gruß,
      Biggi

      1. Hal­lo lie­be Big­gi, meinst Du das Behaar­te Schaum­kraut? Nein das ist kei­ne Taub­nes­sel (gehört zu den Kreuz­blü­ten­ge­wäch­sen) und ja – sie brei­tet sich ger­ne im Gar­ten aus und ist sehr lecker – Vie­le Grü­ße Heike

    1. wenn Du es nur glaubst – lie­ber nicht – man soll­te immer sicher wis­sen, was man vor sich hat – aber ja wenn Du sicher bist, kann man Ehren­preis essen. Lie­be Grü­ße Heike

  5. Lie­be Heike,
    hab ganz lie­ben Dank für dei­ne Videos 🤩
    Ich habe die­ses Jahr ganz viel von dem Schaum­kraut im Gar­ten. Woher kommt aber der Zusatz „behaart“ ? Ich habe kei­ne fei­nen Här­chen an der Pflan­ze erken­nen können 🤔
    LG Babs

  6. Hal­lo Heike,

    ich las­se sel­ten Kom­men­ta­re da, aber nun muss ich mal 😉
    Ein gro­ßes Kom­pli­ment an dei­nen Kon­gress! So vie­le (Starter-)Informationen für nix!
    Dan­ke, danke!
    Ich habe schon vor 2 Jah­ren in einem Bil­dungs­ur­laub von der Dozen­tin das ein oder ande­re Wild­kraut ken­nen und schät­zen gelernt, aber hier geht es noch­mal mun­ter weiter.
    Ich habe ges­tern mit mei­nem Rasen­mä­her vor mei­ner (Wiesen-)Rasenfläche gestan­den und gestaunt. Sonst ärgert man sich ja immer über Fremd-Gewäch­se im Rasen, aber nun?
    Ich habe den Rasen­mä­her erst­mal zur Sei­te gestellt und habe “gegrast” 😉
    Gän­se­blüm­chen, Löwen­zahn, Taub­nes­sel, Vogel­mie­re, Gun­der­mann UND (hier jetzt also gelernt) das Behaar­te Schaum­kraut! Es ist sooo lecker 🙂 Und es wächst bei mir über­all: im Rasen, im Gemü­se­beet, zwi­schen den Geh­weg­plat­ten. Und das habe ich frü­her alles (auch die ande­ren auf­ge­zähl­ten Pflan­zen) immer mit Ärger raus­ge­rupft und in die Bio­ton­ne geschmissen.
    Nun, gehe ich vor dem Abend­brot noch ein­mal durch den Gar­ten und samm­le das Behaar­te Schaum­kraut. Wer braucht da noch gekauf­te Kres­se oder so was?

    Lie­ben Gruß,
    Biggi

    1. 🙏 lie­be Big­gi 🌺🍀🌺, was für eine bezau­bern­de Rück­mel­dung. Vie­len Dank – das freut mich so sehr! Ich wün­sche Dir viel Freu­de beim “gra­sen” und dass Du Dich immer bes­se­rer Gesund­heit erfreust – auf Du und Du mit dem eige­nen Gar­ten. Was gibt es Schö­ne­res. Lie­be Grü­ße Heike

  7. Dan­ke für die­ses wert­vol­le Video.
    Ich war erstaunt, als ich das behaar­te Schaum­kraut im Video sah, ich ken­ne die­ses Kraut als Vogel­mie­re. Es ist doch dasselbe?

  8. Lie­be Heike,
    ich habe es tat­säch­lich in unse­rem Gar­ten ent­deckt und es schmeckt super!
    Letz­tes Jahr hat­te ich extra ess­ba­re Wild­blu­men aus­ge­säht und dann wuss­te ich nicht was ess­bar und was „Unkraut“ war. Das ändert sich in die­sem Jahr Dank Dei­nes wun­der­ba­ren Kongresses.
    Gibt es beim Schaum­kraut gif­ti­ge Verwechselmöglichkeiten?
    Auch die Bren­nes­sel, die seit letz­tem Jahr die Lieb­lings­pflan­ze mei­nes 5 jäh­ri­gen Soh­nes ist und die ich nie ent­fer­nen durf­te, kommt nun zum Ein­satz und mein Sohn, der sonst lei­der kein gro­ßer Gemü­se­freund ist, liebt es nun die Bren­nes­sel­blät­ter als „Bon­bon“ zu knül­len und zu essen. Auch der Smoothie kam super an. Vie­len Dank dafür. Ich bin so begeis­tert dass ich den Kon­gress und die Wild­pflan­zen begeis­tert wei­ter­emp­foh­len habe.
    Vie­len Dank !!!!

    1. Lie­be Tan­ja, das höre ich super gern – und das mit Dei­nem Sohn ist ja spit­ze. Hm Ver­wechs­lungs­ge­fahr ist immer schwer zu sagen. Was erkennt jemand als gleich. Ich wür­de sagen nein. Schau es Dir noch­mals genau im Video an und das Blatt und Blü­te zusam­men, dann ist es unver­kenn­bar. Aber der Hin­weis. Immer nur das ern­ten, wo ich Euch abso­lut sicher seid. Lie­be Grü­ße Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Partner

Hier findest Du die Partner des Onlinekongress Essbare Wildpflanzen mit ihren exklusiven Kongressangeboten für Dich

Spenden

Du findest den Kongress gut und möchtest deine Dankbarkeit ausdrücken?