Bald startet der 4. Onlinekongress: Zähne treffen Herbstfrüchte! 12. - 15.10.2022 - jetzt anmelden >

Bärlauch-Kapern

Die Bärlauchzeit schreitet voran und nun findet man an den Bärlauchpflanzen schon die Knospen. Nicht zu üppig, kann man ein paar Knospen ernten und sich herrliche Kapern zaubern. Wie zeige ich Euch hier
Bärlauchkapern (c) Heike Engel

Bärlauch-Zeit

Die­ser Ruf der der­zeit durch die Lan­de hallt, ist wie ein Ver­spre­chen an abso­lu­ten Gau­men­ge­nuss durch fri­sches Pflan­zen­grün. Aus­ge­hun­gert durch den Win­ter seh­nen wir uns nach den grü­nen Blätt­chen wel­che der Früh­ling so zahl­reich zur Ver­fü­gung stellt, so auch nach dem Bärlauch.

Hier könnt Ihr mehr über den Bärlauch

  • und sei­ne Inhaltsstoffe
  • sei­ne gefähr­li­chen Verwechslungsgefahren
  • wann und wo man sam­meln kann erfahren

 

Wer kei­ne Zeit zum sam­meln hat oder Beden­ken, dass er doch ein fal­schen Kräut­lein erwi­schen könn­te, der kann den Bär­lauch auch schon  auf den Wochen­märk­ten zu kau­fen. Wich­tig ist immer auch beim Sam­meln der Appell:

  • denkt an die Natur,
  • kei­nen Raubbau,
  • nehmt nur das was ihr wirk­lich benötigt
  • ihr müsst nicht alle mit Pes­to ver­sor­gen – nicht jeder mag es und es wäre scha­de, wenn es in die Ton­ne wandert
  • bit­te nur 1/4 der Pflan­ze ern­ten um sie nicht zu ver­nich­ten (sonst gibt es im Fol­ge­jahr gro­ße Augen wenn nichts mehr wächst.
  • Bär­lauch ist wun­der­bar im eige­nen Gar­ten zu kul­ti­vie­ren – eigent­lich die bes­te Mög­licheit an die Pflan­ze zu gelan­gen (die Pflan­zen gibt es mitt­ler­wei­le fast über­all zu kaufen)

 

Rezept Bärlauch-Kapern:

ern­tet im Wald oder Eurem Gar­ten die Knos­pen des Bärlauchs.

Aber denkt dar­an: es han­delt sich um die Blü­te und damit um den wei­te­ren Bestand des Bär­lauchs. Es ist eine Deli­ka­tes­se und soll­te nicht über­mä­ßig abge­ern­tet werden.

 

Zutaten:

  • 1 gute Hand­voll Bärlauchknospen
  • 200 ml Apfelessig
  • 30 g Zucker
  • 1/2 Tl Salz
  • Pfef­fer­kör­ner
  • Senf­sa­men
  • 1 Twist-off-Glas

Zubereitung:

  • Bär­lauch­knos­pen waschen, tro­cken tupfen
  • Bär­lauch­knos­pen mit Senf­kör­ner in ein Twist-off-Glas geben
  • Apfel­es­sig mit Roh­rohr­zu­cker, Salz und Pfef­fer­kör­ner aufkochen
  • Flüs­sig­keit über die Kapern gießen
  • Glas sofort verschließen
  • und an einem küh­len Ort (zb Gewöl­be­kel­ler) 3 Wochen ste­hen lassen
  • dann sind die Kapern verzehrfertig

Ich wün­sche Euch eine wun­der­vol­le Bärlauchzeit.

Möchtest Du regelmäßig einen Newsletter von mir?

Trage dich hier in meinen Newsletter ein und erhalte leckere Rezepte aus Wildpflanzen, Gedanken rund um Natur, Energie und Seelenarbeit, exklusive Angebote und kostenlosen Zugang zum nächsten OnlineKongress von StrahleMensch

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.