Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Katrin Hänsli

Naturheilpraktikerin Traditionell Europäischer Naturheilkunde

Katrin Hänsli entschied sich im Jahr 2006 ihre  Begeisterung an den Pflanzen zum Beruf zu machen. Sie entschied sich für den Beruf der Naturheilpraktikerin und entschied sich für eine Ausbildung in Traditionell europäischer Naturheilkunde mit der Fachrichtung manuelle Therapien. Es ist ihr Herzensanliegen mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten Lebensfreude und Wohlbefinden zu fördern, Menschen in schwierigen Lebenssituationen begleiten zu dürfen und der Natur einen wichtigen Stellenwert geben zu können.

Interview-Zusammenfassung:
Gerade im Frühjahr setzt die Reinigung des Körpers ein. Es ist eine gute Zeit, den Körper mit Wildpflanzen zu unterstützen. Entgiftung ist nicht nur über Fasten oder Mittel aus Drogerie und Apotheke möglich, sondern auch mit den Wildpflanzen vor unserer Türe.
Wie kann man die Wildpflanzen in den Alltag einbauen?
Katrin Hänsli stellt uns ein paar wundervolle entgiftende Wildpflanzen vor. Über Bärlauch, Brennnessel und Löwenzahn, bis hin zum Gänseblümchen
Das Reinigen des Zwischenzellraumes vergleicht Katrin wie mit unserer Wohnung, wo alles voll gestellt ist. Tische und Ablageflächen sind voll und so ist es Zeit sich ab und an mal eine Fläche vorzunehmen und aufzuräumen. Genauso ist es mit der Entgiftung – Jede Pflanze reinigt ein anderes System in unserem Körper. Sie erzählt auch über die energetische Wirkung der Entgiftung: Yin und Yang in der Brennesel. Wildpflanzenküche kann super schnell gehen und in einem doch recht vollen Alltag trotzdem wertvoll sein. So gibt uns Katrin Tipps wie es schnell und schmackhaft gehen kann mit Smoothie und Pesto.

Social Media

Website

  • Rezept: Bärlauchessig
  • Rezept: Kräuterpesto
  • Frisches Wildkräuter Sandwich

Onlinekongress

Essbare Wildpflanzen leicht gemacht!

Sei mit dabei und tauche gemeinsam mit über 30 Wildpflanzenexperten in die Welt der Essbaren Wildpflanzen ein: