Wildpflanzen

Bärlauch Kartoffel Püree

Hurra – es ist wieder Bärlauchzeit. Es zieht mich wieder fast jeden Tag hinaus in das Bärlauchfeld und ich muss mir eine Handvoll frischen Bärlauch holen. Was ich damit mache, erzähle ich Euch gern!

Bärlauch-Suppe

Jetzt wächst der Bärlauch wieder. Ich liebe dieses frische grün im Frühjahr. Es ist so belebend auf ganzer Ebene und hier wieder eine tolle Idee was man aus ihm zaubern kann.

Unser Weihnachtsbaum

Er steht jetzt in vielen Wohnzimmern und nach ein paar Tagen wird er einfach vor die Tür gestellt. Doch ein Weihnachtsbaum kann für uns noch viel mehr sein. Davon handelt dieser Beitrag.

Herzwein aus Weissdorn zaubern

Der Weissdorn ist die Pflanze des Herzens. Aus ihm und einem guten Rotewein, kann man einen wundervollen Herzwein herstellen. Wie das zeige ich Euch hier

Wildpflanzenpulver einfach selbst herstellen

Wildpflanzen sind sehr wertvoll. Als Pflanzenpulver sind sie immer für uns verfügbar und ein wichtiger Wintervorrat. Man kann die Pulver kaufen oder ganz leicht selbst herstellen. Hier zeige ich Euch wie leicht das geht.

Löwenzahnwurzel Rezepte

Hast Du auch Deine Beete für das Frühjahr vorbereitet und Löwenzahnwurzeln entdeckt – nicht ärgern und nicht wegwerfen! Hier zeige ich Euch, wie Ihr die tolle Wurzel für Euch und Eure Gesundheit nutzen könnt.

Die Ess-Kastanie

Die Ess-Kastanie ist ein wunderbarer Baum, welche unseren Speiseplan mit einer gesunden, glutenfreien und basisch wirkenden Nuss bereichert, welche sehr vielfältig zubereitet werden kann, zb. als Mehl, als Gemüse, als Püree, als Chutney, usw. Hier könnt ihr mehr über die Ess-Kastanie erfahren.

Eicheln – nur was für Eichhörnchen?

Können wir die Eicheln auch für etwas anderes benutzen als für wunderschöne Herbstbasteleien oder Herbstdekorationen?
Ja – klar – deshalb möchte ich Euch heute etwas über die Eiche mit Ihren tollen Früchten – den Eicheln – erzählen:

Küchentipps für die Verwendung der Brennnessel

Ihr kennt schon die tollen Eigenschaften der Brennnessel, habt aber noch zuviel Respekt vor Ihren Brennnhaaren, dann seid Ihr hier genau richtig. Ich zeige Euch, wie Ihr problemlos die Brennnessel in Eure gesunde Küche mit aufnehmen könnt.