Rohe Schokolade

Meine Lieblingsschokolade: Walnuss-Cranberrie

Zutaten:
100 g Kakaobutter
40 g Roher Kakao (geht auch mit normaler, dann ist es aber nicht mehr roh)
25 Agavendicksaft (es geht auch Honig ist aber nicht mehr vegan)
2 TL Vanillpulver
nach Bedarf Cranberries und Walnüsse

Zubereitung:
Man kann es mit Ausstecherförmchen machen, welche mit Alufolie umwickelt sind.
Ich habe mir Schokoförmchen zugelegt.
In die Förmchen gebt ihr die Cranberrries und Nüsse nach Wahl.
Dann die Kakaobutter im Wasserbad schmelzen lassen.
(Wer einen Thermomix hat, da geht es total fix. Einfach auf 40° einstellen und schmelzen.)
Kakao, Agavensirup und Vanillpulver zugeben und verrühren.
In vorbereiteten Schokoförmchen giessen und ab in den Kühlschrank.
Nach einer halben Stunde könnt ihr die Schokolade schon aus den Förmchen lösen und geniessen
Viel Spass beim Nachmachen

Gefällt dir was ich schreibe? Dann freue ich mich über jeden Euro, der hier in mein Wildpflanzen-Kässle wandert. Du unterstützt damit meine weitere Arbeit - vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Möchtest Du regelmässig wilde Rezepte bekommen?

Trage dich hier in meinen Newsletter ein und erhalte Tipps und Tricks, leckere Rezepte, exklusive Angebote und kostenlosen Zugang zum nächsten OnlineKongress von StrahleMensch: Essbare Wildpflanzen leicht gemacht

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.