Es gab für den Kongress eine lange Vorlaufzeit und ich habe mir viele Gedanken gemacht und habe viele Gespräche mit Menschen, Pflanzen und Naturwesen geführt. 

Warum sollte ich einen Kongress veranstalten?

Was ist mein Ziel?

Wann ist er erfolgreich?

Dabei kam folgende Vision heraus,
ich möchte sie gern mit Dir teilen:

Ich mache den Kongress als Sprachrohr für die Natur,

und um den Menschen die Freude an ihrem Sein zurückzubringen.

Wer die Schönheit eines Löwenzahns erkennt, 

kann niemand mehr etwas zuleide tun,

weder anderen noch sich selbst.

Leute in der Stadt können das tun.

Wenn man die Schönheit im Niedersten (wie dem Unkraut) erkennt,

dann ist alles Andere auch wunderschön

und wir sind im Paradies

Ich mache den Kongress über die Schönheit des Unkrauts 

und auch über die Schönheit eines jeden Einzelnen von uns.

Heike Engel von StrahleMensch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.