Karotten-Ingwersuppe

Eine herrlich wärmende Suppe, wenn es einen doch einmal fröstelt, ist für vegane und basische Ernährung geeignet und schmeckt einfach super lecker.
Karotten-Ingwer-Suppe (c) Heike Engel

Ich liebe Suppen so sehr und ich wurde gefragt, warum ich die Rezepte nicht auch veröffentliche. Das mache ich natürlich sehr gerne. Hier kommt gleich eine absolute Lieblingssuppe von mir und auch von meinen Kindern.

Karotten-Ingwersuppe

Die Suppe ist sehr mild im Geschmack durch die Süsse der Karotten und mit etwas Schärfe des Ingwer. Da kann jeder natürlich nach seinem eigenen Geschmack vorgehen. Aber schon eine kleine Menge gibt dieser Suppe eine unglaublich feine und aromatische Note.

Ihr braucht Folgendes für 2 gute Teller Suppe

Karotten-Ingwer-Suppe Zutaten (c) Heike Engel
Karotten-Ingwer-Suppe Zutaten (c) Heike Engel

Zutaten:

  • 300 g Bio-Möhren
  • frischen Ingwer (da ist der eigene Geschmack gefragt, ich verwende ein daumengroßes Stück)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 700 ml Gemüsebrühe (oder Wasser und Brühe seperat)
  • etwas Curry

und schon kann es losgehen.

 

 

Zubereitung:

  • Schneidet die Karotten/ Möhren und den Ingwer klein

    Karotten-Ingwer-Suppe kleinschneiden (c) Heike Engel
    Karotten-Ingwer-Suppe kleinschneiden (c) Heike Engel
  • gebt Möhren, Ingwer, Brühe und etwas Curry und kocht die Suppe für 10-15 min. Wer einen Thermomix hat alles in den Mixtopf geben und auf 15 min/Varoma/1,5 einstellen.

    Karotten-Ingwer-Suppe kochen (c) Heike Engel
    Karotten-Ingwer-Suppe kochen (c) Heike Engel
  • Wenn die Zeit um ist, die Suppe pürrieren. Mit dem Thermomix auf Stufe 10

    Karotten-Ingwer-Suppe pürrieren (c) Heike Engel
    Karotten-Ingwer-Suppe pürrieren (c) Heike Engel
  • Kokosmilch zugeben und verrühren

    Karotten-Ingwer-Suppe Kokosmilch verrühren (c) Heike Engel
    Karotten-Ingwer-Suppe Kokosmilch verrühren (c) Heike Engel
  • noch abschmecken
  • und nach so kurzer Zeit habt ihr eine tolle Suppe

 

Ihr könnt nun noch frische Kräuter kleinschneiden und darübergeben, oder ihr holt Euch noch einen Wildpflanzenkick und gebt etwas frische Vogelmiere in die Suppe.

 

 

Viel Spass beim Nachmachen.

Wenn es Euch gefällt, freue ich mich immer über eine Rückmeldung von Euch!

Ansonsten tragt Euch einfach in meinen Newsletter ein. Er ist unverbindlich, kostenfrei und jederzeit kündbar, aber Ihr verpasst kein neues Rezept mehr von mir.

Seid herzlich gegrüßt

Eure Heike

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lernen, Spass, Freude, Gemeinschaft zurück ins Strahlen
Trage dich hier in meinen Newsletter ein und erhalte spannende Neuigkeiten und exklusive Angebote:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!