Bald startet der 4. Onlinekongress: Zähne treffen Herbstfrüchte! 12. - 15.10.2022 - jetzt anmelden >

Die Frühjahrskur 2018 mit ISO-Arzneimitteln

Den Winter abschütteln und sich auf die warme Jahreszeit vorbereiten ohne sogleich in die Frühjahrsmüdigkeit zu verfallen. Die Frühjahrskur mit ISO-Arzneimitteln ist sehr gut neben dem normal Alltag her machbar.

Kin­der haben noch kei­ne Früh­jahrs­mü­dig­keit. Jedoch mit zuneh­men­dem Alter hört man immer öfters davon. Die Umstel­lung von der kal­ten auf die war­me Jah­res­zeit kos­tet uns Kraft und je nach Kon­sti­tu­ti­on und Lebens­füh­rung gelingt es bes­ser oder schlech­ter. Das kann sich in der soge­nann­ten Früh­jahrs­mü­dig­keit zei­gen, mit Kreis­lauf­stö­run­gen, Haut­re­ak­tio­nen, Schlaf­stö­run­gen und vie­len mehr.

 

Da kommt die Früh­jahrs­kur ins Spiel.  Sie stärkt die Aus­schei­dung und damit auch die Ent­gif­tung von unnö­tig Ange­sam­mel­tem. Neue Auf­bau­pro­zes­se kön­nen statt­fin­den ohne das gesam­te Kör­per­sys­tem lahm­zu­le­gen und man kann kraft­voll in die akti­ve­re Zeit starten.

 

Die Kurdauer sind 6 Wochen und ist in zwei Phasen unterteilt.

In den ers­ten 3 Wochen geht es die Rei­ni­gung der Gewe­be und Ausleitung

In den zwei­ten 3 Wochen wer­den die Auf­bau­pro­zes­se unterstützt

Dies geschieht 3x täg­lich mit ISO-Arz­nei­mit­teln, wel­che in bestimm­ten Dosie­run­gen und Ryth­men ein­ge­nom­men wer­den. Dazu wer­den bestimm­te Tees getrun­ken und je nach kör­per­li­chen Zustand kön­nen noch ande­re Maß­nah­men sinn­voll sein.

Wer beson­ders schwach oder chro­nisch krank ist, macht am bes­ten noch eine Vor­kur von drei Wochen.

 

 

Wer an der Kur teil­neh­men möch­te, kann sich ger­ne bei mir mel­den. Ich wer­de Euch dann wei­te­re Infor­ma­tio­nen zukom­men lassen.

Sehr ger­ne könnt Ihr Euch auch direkt bei ISO über die Früh­jahrs­kur informieren.

Letz­tes Jahr habe ich ein Video zu der ISO-Arz­nei­kur gemacht, wel­ches ich Euch ger­ne hier verlinke.

 

Ich grü­ße Euch herzlich

Eure Hei­ke

 

 

“Ich neh­me Sie als auf­ge­klär­te Men­schen ernst und gehe davon aus, dass Ihnen bekannt ist, dass Heil­prak­ti­ker über­wie­gend Behand­lungs­me­tho­den aus der Kom­ple­men­tär- oder Alter­na­tiv­me­di­zin ver­wen­den,  für deren Wirk­sam­keit es kei­ne gesi­cher­ten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­se gibt. Den­noch bin ich aus recht­li­chen Grün­den gezwun­gen, Sie dar­auf hin­zu­wei­sen, dass kei­ne gesi­cher­ten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­se über die the­ra­peu­ti­sche Wirk­sam­keit der ange­bo­te­nen Emp­feh­lun­gen, Behand­lun­gen bzw. Behand­lungs­me­tho­den vorliegen.”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Möchtest Du regelmäßig einen Newsletter von mir?

Trage dich hier in meinen Newsletter ein und erhalte leckere Rezepte aus Wildpflanzen, Gedanken rund um Natur, Energie und Seelenarbeit, exklusive Angebote und kostenlosen Zugang zum nächsten OnlineKongress von StrahleMensch

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.