Qigong

Ruhe Tage

Die Nie­re­n­ener­gie stärken
15.02.2019 – 17–02.2019
Dozen­tin: Hei­ke Seeberger

Ich bin nicht die Refe­ren­tin die­ses Kur­ses, möch­te Ihn Euch jedoch trotz­dem vor­stel­len und die Mög­lich­keit geben, sich dafür anzumelden

Inhalt:

Neben nie­ren­stär­ken­den und stil­len Übun­gen wol­len wir Stil­le und Win­ter­ru­he in der Natur wahrnehmen.

The­men: Wand­lungs­pha­se Was­ser, Funk­ti­ons­krei­se Nie­re und Bla­se, der geis­ti­ge Aspekt Zhi. Nie­ren­stär­ken­de Antei­le in den Übun­gen, was cha­rak­te­ri­siert sie dazu. Wel­che Punk­te unter­stüt­zen die Nie­ren.
Meri­di­an-Deh­nungs­übun­gen und ‑Mas­sa­gen; Übun­gen in Bewe­gung zum The­ma Was­ser; Stil­le Übun­gen.
Wahr­neh­men von Win­ter­ru­he, Stil­le, Dunkelheit.

Wir wer­den also etwas theo­re­ti­schen Unter­richt haben, den wir prak­tisch unter­mau­ern, im Raum üben, uns für Übun­gen auch mal drau­ßen auf­hal­ten und soweit gehen, wie wir möch­ten, um auch Stil­le zu „hören“ und auch mal in Dun­kel­heit zu tau­chen. Sams­tag Mit­tag soll­te die Pau­se aus­rei­chend lang sein, dass auch eine klei­ne Wan­de­rung mög­lich ist. Einen Vor­schlag für die zeit­li­che Auf­tei­lung mache ich noch vor­her, wobei wir da auch Eure Bedürf­nis­se berück­sich­ti­gen kön­nen. Wenn ihr bereits vor­her anreist oder auch län­ger blei­ben könnt, wür­den sich Aus­flü­ge auch vor­her und hin­ter­her anbieten.

Als Semi­nar­ort habe ich mich für das Hotel “ Das All­gäu“ www.hotel-das-allgaeu.de im GEW Feri­en­club in Mai­er­hö­fen ent­schie­den. Ich habe es als ruhi­gen Ort ken­nen­ge­lernt. Es liegt außer­halb des Ortes am Hang eines Tal­en­des, ist umge­ben von Wald und Wie­sen – zu unse­rer Zeit viel­leicht von Schnee, sodass wir uns außer­halb des Hau­ses „im Win­ter“ auf­hal­ten kön­nen. Wege füh­ren z.T. nach oben und las­sen bei pas­sen­dem Wet­ter Aus­sicht ins All­gäu und an eini­gen Stel­len in die Ber­ge zu, nach unten hin­ter Mai­er­hö­fen lie­gen sie in einem wei­ten Tal.
„Innen“ gibt es auch ein Schwimm­bad – so kön­nen wir viel­leicht auch etwas im Was­ser üben, wenn Ihr mögt – und wenn wir wol­len, kön­nen wir auch die Sau­na benutzen.

Für Auto­fah­rer gibt es aus­rei­chend Park­plät­ze. Öffent­lich ist Mai­er­hö­fen mit dem Zug nach Röthen­bach zu errei­chen. Die rest­li­chen 8 km wären im Taxi, evtl. Bus zu über­brü­cken oder wir holen Euch ab.

Für den Kurs mel­det Ihr Euch bit­te bei mir an. Er umfasst 16 UE und kos­tet für Mit­glie­der der DQGG 160€ bzw. 170€ für Nicht­mit­glie­der. Dazu kom­men evtl. noch antei­li­ge Kos­ten für den Semi­nar­raum und Pau­sen­ver­pfle­gung, falls wir sie dort in Anspruch nehmen.

Die Zim­mer müss­tet Ihr dort selbst buchen info@hotel-das-allgaeu.de oder Tel. 08383–9220‑0. Ich habe 2 Ein­zel­zim­mer für 54€ (mehr gab es wohl nicht) und meh­re­re Dop­pel­zim­mer für 57€ pro Per­son – wobei ein Dop­pel­zim­mer bei Ein­zel­be­le­gung 72€ kos­tet – vor­be­le­gen kön­nen. Der Preis beinhal­tet Halb­pen­si­on. Dane­ben befin­den sich Feri­en­häu­ser, die ggf. auch buch­bar wären, sie sind jedoch nicht vorbestellt.

Veranstaltungsort:

Mai­er­hö­fen-Stock­ach

Kosten:

Mit­glie­der der Deut­schen Qigong-Gesell­schaft: 160 € 

Stan­dard-Ticket: 170 €
 

Anmeldung

Durch das Absen­den erklä­ren sie sich mit unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung einverstanden.