Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Friedhelm Strickler

Wildpflanzen und Gartenbau

Inhaber der Kräuter- und Wildpflanzengärtnerei Strickler

Interview-Zusammenfassung:
Im heutigen Interview geht es um die Gartengestaltung mit essbaren Wildpflanzen. Herr Strickler nimmt uns mit und zeigt uns, wie man bei der Gestaltung eines Wildpflanzengartens vorgehen kann. Wir betrachten unterschiedliche Standorte und identifizieren die richtigen Pflanzen für die richtigen Standorte (wie Gänseblümchen in die Wiese und der Bärlauch eher im feuchten und schattigen Bereich). Ganz viele essbare Wildpflanzen wachsen auch in den heimischen Gärten sehr gut (von 850 kultivierten einheimischen Wildpflanzen in seinem Betrieb sind 350 Pflanzen essbar).
Für Einsteiger empfiehlt Herr Strickler Pflanzen wie den Bärlauch, Glockenblumen, Weidenröschen (Delikatesssachen), Wiesenknöterich (wie Spinat), Guter Heinrich (auch wie Spinat), Meerkohl uvm.
Außerdem lernen wir, dass es wichtig ist den Boden zu häckeln wenn man Vogelmiere im Beet möchte, damit sie Platz hat zum Wachsen.
Wir sprechen über die richtige Erde im Garte, die Pflege der Böden und auch wichtige ökologische Aspekte werden angesprochen. Zum Beispiel, dass es wichtig ist die Böden abzudecken und zu mulchen und welches Laub der Bäume sich dafür eignet. Zudem erfahren wir, welcher Grasschnitt gut ist und warum Baum schneiden in den ersten 10 Jahren der Pflanzung wichtig ist und später Pflanzen wie die Taubnessel und weitere gepflanzt werden können, wenn der Baum sich am Standort wohlfühlt und nicht mehr mit Gräsern und Pflanzen in Konkurrenz geht.
Friedhelm Strickler spricht auch über die Düngung der Böden, z.B. mit natürlichen Mitteln wie Schafwolle und warum es besser ist, im privaten Garten auf die Nutzung von Torfhaltigen Erden zu verzichten.

Buch

Website

  • PDF mit verschiedenen Pflanzen (Nachtkerze- Schlüsselblume- Braunelle- Wegeriche- Lungenkraut- Amerikanische Bergminze- Scharbockskraut) und ihren Verwendungsmöglichkeiten 
  • Rezept: Schlüsselblumensuppe
  • Rezept: Schlüsselblumenessig

Onlinekongress

Essbare Wildpflanzen leicht gemacht!

Sei mit dabei und tauche gemeinsam mit über 30 Wildpflanzenexperten in die Welt der Essbaren Wildpflanzen ein: