Claudia Schulte zur Hausen

Die Wild­kräu­ter­kö­chin

Ein Taub­nes­sel-Gelee zum Mut­ter­tag war – mit unge­fähr 8 Jah­ren – mein ers­ter Kon­takt mit der Wild­kräu­ter­kü­che. Mei­ne bes­te Freun­din und ich dach­ten, wir hät­ten einen Weg gefun­den, Honig selbst zu machen. Die Lust am Kochen blieb, das Wis­sen über wil­de Kräu­ter und ess­ba­re Wild­pflan­zen kam erst eini­ge Jah­re spä­ter dazu. Heu­te bin ich lei­den­schaft­li­che Wild­kräu­ter­kö­chin, Buch­sta­ben­kö­chin, Kräu­ter­päd­ago­gin, freie Autorin, Foo­die, Yogi­ni und ein abso­lu­ter Fan von Viel­falt in Wald&Wiese sowie auf dem Tel­ler. Mein grü­nes Wis­sen gebe ich bei Kräu­ter­wan­de­run­gen und in Work­shops weiter.

Inter­view-Zusam­men­fas­sung:
Die lie­be Clau­dia Schul­te zur Hau­sen nimmt uns mit in die Zube­rei­tung der grü­nen Wil­den zu Hau­se. Tipps und Tricks wie man mit Geschmack und Tex­tur spielt um den eige­nen und den Gau­men der Mit­es­ser vom Genuss zu über­zeu­gen. Recht­zei­tig einen Tag vor Grün­don­ners­tag hat Clau­dia Schul­te zur Hau­sen wil­de Kräu­ter für uns gesam­melt und zeigt uns Schritt für Schritt wie eine leich­te Grün­don­ners­tags­sup­pe für das Fas­ten­bre­chen ent­steht. Für alle Ande­ren hat sie aber auch eine herr­lich leich­te, sehr schmack­haf­te Vari­an­te der Grün­don­ners­tags­sup­pe. Nach die­sem Inter­view steht nun für die Grün­don­ners­tags­sup­pe nichts mehr im Weg.

Social Media

Website

Rezept 9 Kräutersuppe

4. Strahlemensch Onlinekongress

Heilung durch Mutter Erde
Zähne treffen Herbstfrüchte

Sei vom 12. - 15.10.2022 mit dabei!