Ihr habt sicher bald Eure eigenen Quellen.

Man kann beim großen Versender mit dem A…n natürlich alles finden. 

Von hübschen Seifenschalen, über Ätznatron zu den Ölen.

Es gibt aber auch andere Quellen:

Ich möchte Euch gern einige nennen, die ich kenne. Wenn ihr noch gute Quellen kennt, teilt sie mir bitte mit. ich nehme sie gerne auf.

Dragonspice

Naturkosmetikwerkstatt

Spinnrad Schweiz

Wenn ihr es im Internet eingebt, was ihr sucht, wird Euch viel vorgeschlagen. Ich kenne die Läden nicht alle und möchte sie nicht aufschreiben. 

Achtet auf gute Qualität. Denn ihr gebt es auf Eure Haut.

Duft: 

Ich persönlich halte auch nichts von Duft und Farbstoffen. Zugegeben, meine Seifen sehen vielleicht langweilig aus, aber ich habe sie in hübschen Formen.

Ihr werdet feststellen, wenn ihr Jemand eine Seife schenkt, wird sofort daran gerochen und daran festgestellt, ob man die Seife mag. So sind wir Menschen. Der Geruch sagt aber eigentlich nichts über die Qualität aus. Das habe ich dadurch gelernt. Es gibt viele Seifenparfüme zu kaufen. Sie sind erschwinglich aber auch synthetisch und kommen für mich nicht in Frage. Achtet auch auf den Märkten darauf und fragt nach, wenn Handgemachte Seifen verkauft werden. Oft werden dann Ausflüchte verwendet. Ein Duft ist eine schwierige Sache. wir reagieren sehr stark auf Düfte und deshalb sind sie auch in der Industrie so wichtig. Es tut uns jedoch gut, von künstlichen Düften wegzukommen und unsere Nasen davon zu befreien. 

Ich gebe manchmal ätherische Öle von Primavera zu. Wenn es mal was Besonderes sein soll. Es ist aber teuer. Manchmal darf es sein. Ich liebe den Eigengeruch: SEIFE

Farbe: 

Mit der Farbe ist das auch so eine Sache. Es gibt viele Farbpigmente die man kaufen kann. Vieles ist aber nicht natürlich und ich möchte mir ja ein Naturprodukt herstellen. Ich habe schon die verschiedensten Dinge ausprobiert. Rote Beete wird vom Seifenleim komplett verschluckt. Was gut geht ist Curcuma und Chlorellapulver. Habt ihr Erfahrungen? Nur her damit.

Manchmal gebe ich auch noch was in den Leim wie Mohn oder Rosenblüten. Mohn ist ein sanftes Peeling. Rosenblüten dürfen nicht zu groß sein. Sie verstopfen sonst den Ausfluss beim waschen.